Bienenwachs

Zellstimulierend und regenerierend, dank des hohen Gehalts an Vitamin A, kann es viele Hauterkrankungen einschränken.

Bienenwachs wird seit Jahrhunderten aus vielen Gründen verwendet, es wird nicht nur zur Herstellung von Kerzen verwendet, sondern kann auch zu Erweichung der Haut und anregenden Wundheilung beitragen. Wissenschaftler erforschen das Potenzial zur Senkung des Cholesterinspiegels, es hat hautabschwellende Eigenschaften und wird auch zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes verwendet. Bienenwachs wird in der Naturkosmetik als Verdickungsmittel verwendet, um seine Anwendung auf der Haut zu erleichtern. Seine Schutzwirkung erzeugt eine Barriere, die die Haut vor Aggressionen schützt, sie hidratisiert und Trockenheit vorbeugt. Es hat antibakterielle Eigenschaften, die zur Behandlung von Hauterkrankungen beitragen.

Dank des großen Anteils an Vitamin A, hilft es bei der Zellregeneration mit. Darüber hinaus regt es die Wundheilung an. Bienenwachs ist ein perfekter Verbündeter bei juckender Haut, Dermatitis, Ekzemen und anderen Hauterkrankungen.